nekala - Partner: Thangka Painting Schule in Changu Narayan

 

Der Ort Changu Narayan ist nach dem gleichnamigen Tempel benannt, der auf dem Hügel steht. Er gehört seit 1979 zum UNESCO Weltkulturerbe und macht somit den Ort auch für Besucher sehr sehenswert. Er ist einer der ältesten hinduistischen Tempel von Gott Vishnu. Die Spiritualität des Ortes erkennt man auch an der lebhaften Handwerks- und Kunstszene. Es ist außerdem Sudip's Geburtsort und der Ort, wo wir in einem kleineren Dorftempel zu Mann und Frau wurden. 

Wir arbeiten sehr eng mit der Thangka Painting School zusammen, woher wir unsere Thangka Malereien beziehen. Durch unsere enge und freundschaftliche Beziehung haben wir die Möglichkeit, tief in die Kunst der Thangkamalerei einzutauchen und in direkten Kontakt mit Meistern und Schülern zu treten. Es liegt uns besonders am Herzen, diese wundervolle Tradition zu unterstützen! 

Wir haben außerdem geplant, für unsere Kunden Besuche und Kurse in dieser Thangka Schule zu organisieren! Damit sich jeder selbst vom außergewöhnlichen Wert unserer Thangka Malereien überzeugen kann.

 

Schaut euch die beiden kurzen Videos an, die wir vor Ort gemacht haben:

 

nekala - Partner: Silberschmiede in Changu Narayan, Nepal

 

Unsere Partner für Silberschmuck sind zwei Brüder in Changu Narayan, Nepal, die seit Generationen in der Familie das Silberschmied-Handwerk erlernen. Sudip's Familie wohnt im gleichen Dorf und hat daher seit jeher eine gute und enge Beziehung zu ihnen. 

Zuerst haben wir Blöcke bzw. Stangen aus 925 Sterling Silber eingekauft. Zur besseren Verarbeitung wird ca. 5% Kupfer hinzugefügt. Die Formen der Ohrringe, deren Design wir geliefert haben, wurden anschließend gegossen. Die Steine (wie in Abbildung türkiser Stein) wurden in Pulverform in einem aufwenigen Verfahren in die Ohrringenform eingearbeitet. Abschließend erfolgten Feinarbeiten und der kleine Stempel auf der Rückseite "925" für Sterling Silber.

Wir hoffen, in der Zukunft häufigere und regelmäßigere Aufträge an diese Silberschmied Familie vergeben zu können. Deren Haus wurde während der schweren Erdbeben 2015 sehr beschädigt. Das Einkommen der Familie hat bisher nicht ausgereicht, das Familienhaus vollständig zu reparieren. Unser Ziel ist es, ihnen durch den Verkauf des Silberschmucks zu unterstützen.

 

nekala - Partner: Pashmina Fabrik in Boudha, Nepal

 

Die beiden Fotos sowie das Video wurden von unserem Freund, einem professionellem Fotografen, bei unserem Besuch in der Webfabrik gemacht. Die Webfabrik wird von einer nepalesischen Frau allein geführt seitdem ihr Ehemann verstorben ist. Sie sorgt für gute Arbeitsbedingungen in ihrer Fabrik, welche in ihrem Wohnhaus gelegen ist.

Unsere Pashmina Partnerin ist sehr erfahren und stellt ausschließlich hochwertige Schals her. Die Kaschmirwolle und auch Seide importiert sie aus China und der Mongolei. 

In den letzten Jahren jedoch hatte sie große wirtschaftliche Schwierigkeiten. Durch eine langfristige Partnerschaft würden wir sie gern dabei unterstützen, ihr Unternehmen am Leben zu halten.

 

 

Schaut euch hier unser ca. 3 minütiges Interview mit unserer Partnerin Hissi aus Nepal an: